Dr. Steffen Alexander Tröbst

wiss. Mitarbeiter

Olshausenstr. 75, R. III/34
Telefon: +49 431 880-5291
Telefax: +49 431 880-5497
troebst@paedagogik.uni-kiel.de

Zur Person

Ausbildung

2015                Promotion zum Dr. phil. in Psychologie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster („The mediation of effects of family socio-economic status on fourth- and sixth-graders’ science achievement by individual cognitive and motivational propensities“)

2008                Diplom in Psychologie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

 

Berufstätigkeit

Seit 2015         Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pädagogik, Abteilung Schulpädagogik der Christan-Albrechts-Universität zu Kiel (im Rahmen einer Kooperation zwischen IPN und CAU Kiel)

2013- 2015     Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) Kiel, Abteilung Erziehungswissenschaft

2008-2012      Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Didaktik des Sachunterrichts der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

 

Forschungsinteressen

  • Professionelle Kompetenz von Lehrkräften
  • Unterrichtsqualität
  • Kognitionspsychologische Grundlagen naturwissenschaftlich-mathematischer Lernprozesse

 

Aktuelle Projekte

  • T-KnoX - Teacher Knowledge Experiment
  • KeiLa - Kompetenzentwicklung in mathematischen und naturwissenschaftlichen Lehramtsstudiengängen

 

Publikationen

Ausgewählte Publikationen

Kleickmann, T., Tröbst, S., Jonen, A., Vehmeyer, J., & Möller, K. (2015). The effects of expert scaffolding in elementary science professional development on teachers’ beliefs and motivations, instructional practices, and student achievement. Journal of Educational Psychology. Advance online publication.

Lange, K., Kleickmann, T., Tröbst, S., & Möller, K. (2012). Fachdidaktisches Wissen von Lehrkräften und multiple Ziele im naturwissenschaftlichen Sachunterricht. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 15, 55-75.

Tröbst, S., Hardy, I., & Möller, K. (2011). Die Förderung deduktiver Schlussfolgerungen bei Grundschulkindern in naturwissenschaftlichen Kontexten. Unterrichtswissenschaft, 39, 7-20.

Tröbst, S., Kleickmann, T., Lange, K., Ewerhardy, A., & Möller, K. (in press). Instruction and students` declining interest in science: An analysis of German fourth- and sixth-grade classrooms. American Educational Research Journal.